Wing Commander Online Chat- und Forenrollenspiel

Kappa Terminal
Sternzeit: 2702.262
GWU - Die Antwort auf die Provokation einer Ratte.
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste 3 Beiträge • Seite 1 von 1

Globales Ereignis
Exklusiver Charakter [AIII]
 
GWU - Die Antwort auf die Provokation einer Ratte.

Beitragvon Globales Ereignis » 1. Mai 2018 11:26


Mehr dazu Hier

Die erste Reaktion von Gaussler auf diese Provokation war eine derartige röte vor Zorn das man Angst haben das er explodieren würde. Aber Gaussler hatte zu diesem Zeitpunkt diplomatischen Besuch gehabt das sich eine derartige Entgleisung nicht zieren würde. Stunden nach dem Besuch erhielten die örtlichen Medien das es eine Stellungsnahme von Gaussler auf diese Provokation geben würde. Zum besagten Termin war der Saal wie immer fast überfüllt. Gaussler betrat allein die Bühne, ohne Ankündigung des Redners wie es sonst geschah. Die Vertreter der Presse sahen einen stark mit Emotionen geladenen Kanzler der Grenzwelt Unionen. Der Saal wurde abgedunkelt und zeitgleich wurde der Decke aus eine Projektion in 3D gestartet. Die Projektion zeigte das System Mc Caffrey. Dann erklang Gausslers Stimme

"Werte Medienvertreter, Werte Bevölkerung, Werte Freude der Grenzwelt Union...."

Gaussler machte eine künstlerische Pause

"Viele von Ihnen haben eine systemübergreifende Ansprache einer Ratte mit Namen Rhodes mitbekommen. Das Rhodes das Wort "wir" bei den Zwischenzielen der Terranischen Konföderation in dem Mund nimmt müßte viele der Konförderierten einen Brechreiz hervor bringen. Als die Terranischen Konföderation sich Gedanken gemacht hatte über ihre Flottenverbände war diese Ratte Verteidigungsminister, aber nicht Verteidigungsminister der Terranischen Konföderation sonder hier im Hause der Grenzwelt Union. Er war immer noch damit beschäftigt die Terranischen Konföderation zu diesem Zeitpunkt sehr schlecht aussehen zu lassen. Rhodes ist in unserer Mitte aufgewachsen und hatte durch seinen Vater, einen Anwalt, schnell einen erleichterten Start gehabt. Er versteht es sich im Hintergrund zu halten und Intrigen zu spinnen. Mir erscheint es das er es so zum Interims-Kanzler und Verteidigungsminister geschafft hat. Deshalb warne ich der Terranischen Konföderation vor dieser Ratte."

Gaussler trat vom Rednerpult weg und einen Schritt auf die Projektion zu

"Das ist das System Mc Caffrey vor beginn der Invasion der Nephelim. Wir sehen eine Raumstation die längst in die Jahre gekommen ist. Nachdem wir sahen wie die Nephilim in das Landreich eingefallen waren uns wieviel Leben danach auf der Flucht gewesen sind haben wir mit Hilfe dieser Raumstation, die wir schnell und nach den Bedürfnissen der Hilfesuchenden umgebaut haben, eine Hilfsmöglichkeit angeboten. Menschen sowie Nicht-Menschliche Rassen haben dieses Angebot rege angenommen. Das "Hope" Projekt wie wir diese Station benannt haben lag in der Verantwortung des damaligen Verteidigungsministers David E Rhodes, eben dieser Ratte die jetzt uns beschuldigen will.

Gaussler ging zu seinen Rednerpult zurück und hielt kurz darauf ein paar Unterlagen in die Luft

"Auf diesen Unterlagen, die den Umbau und die Arbeitsweise auf der Hilfstation "Hope" befiehlt, ist die Unterschrift der Ratte "Rhodes" als Verteidigungsminister der Grenzwelt Union"

Gaussler warf die Unterlagen auf dem Boden und zum Teil in die Menge der Pressevertreter. Diese reagierten mit eine lauten "ahhhhh" und "ohhhhhh" auf das ungewöhnliche Geschenk was Gaussler ihnen bereitete.

"Und jetzt kommt dieser Mann daher und will uns an Bein pissen. Ich sagen jetzt und hier David ich kacke auf deinen Schreibtisch"

Einige Vertreter der Presse konnten nicht glauben wie Gaussler über einen Vertreter der Terranischen Konföderation sprach. Einige tuschelten leise vor sich her, andere wiederum schüttelten mit dem Kopf und wiederum andere gaben leise Applaus von sich. Ein Vertreter sprach sogar "Mir hatte dieser Kerl wenige Tage vor seinen Fahnenflucht sogar noch ein Interview gegeben"

"Genau wie ich hat David E Rhodes bei seiner Ernennung zum Verteidigungsminister ein Eid auf unsere Verfassung geschworen. In dieser steht geschrieben "Ich diene mit aller mir zur Verfügung stehenden Kraft dem Volk der Grenzwelt Union" Diese Worte hat diese Ratte, welche immer auf Platz eins der unseren meist gesuchten Verbrecher steht und dessen "Kopfgeld" von einst 45 Millionen Credit auf 100 angehoben wird"

Eine lautes raunen erfüllte den Raum. Gaussler wiederholte Teile des letzten Satzes

"von einst 45 Millionen Credit auf 100 angehoben wird, um diesen Dummdreist zu ergreifen. Wie damals gilt dieses Kopfgeld nur für einen unversehrten Rhodes der an uns überstellt wird. Ich erlaube mir auch ein freundschaftliches Wort zu Admiral West. Admiral wir alle kennen ihre militärischen Leistungen von ihnen und ihrer Crew, wir erkennen diese auch sehr wohl an. Man kann diese geleistete Arbeit nicht in frage stellen, aber " künstlerische Pause "aber Admiral West, sie stehen mit einer unehrenhaften Fahnenflüchtigen Person auf einer Bühne und bilden einen Schulterschluß mit diesen. Lesen sie erst bitte mal den Lebenslauf von Rhodes bevor Sie sich mit einer Ratte auf einen Podium bewegen. Oder ich lade Sie gerne zu mir ein und übergebe ihnen persönlich den Lebenslauf Rhodes."

Die Projektion verschwand und der Saal wurde wieder erhellt

"Rhodes hat schon einmal als Verteidigungsminister der GWU zu beginn der Nephilim Invasion sein Heil in der Flucht gesucht und militärische Geheimnisse gestohlen. Jetzt hat er als Interims-Kanzler und Verteidigungsminister der Terranischen Konföderation noch ein vieles mehr an Geheimnissen, wer sagt das wenn Rhodes mal den Wind von vorn als Gegenwind verspürt er nicht wieder die Fahnenflucht ergreift??? Jeder der diese beiden Ansprachen mitverfolgt hat sollte sich eigenes Bild machen. Aber Fahnenflucht ist die militärische am meist verachteste Aktion die man sich wagen kann. Und dieser Person soll man glauben???? Ein weiteres mieses Spiel einer Ratte die den Spitznamen "Der Aal" bekommen hat"

Dann wurde Gaussler ruhiger steckte eine Hand in die Hosentasche der Anzughose

"Ich bedanke mich für ihre Zeit. Die von mir bereit gestellten millitärischen Dokumente können Sie verwenden........"

Gaussler trat den Weg an, den er zu beginn genommen hat. Durch eine kleine Tür links am Rande der Bühne
Zuletzt geändert von Globales Ereignis am 2. Mai 2018 14:25, insgesamt 1-mal geändert.

[NPC der A3]

 

Globales Ereignis
Exklusiver Charakter [AIII]
 
Re: Die Antwort auf die Provokation einer Ratte.

Beitragvon Globales Ereignis » 2. Mai 2018 13:51


Nur Minuten nachdem Gaussler von der einen Bühnen runter und die Türe hinter sich geschlossen hatte betrat eine weitere Person den Raum, es war der engste Vertraute Gaussler`s. Auf der großen Bühne mit dem Namen "Politik" suchte man dessen Gesicht vergeblich, er war kein Kabinet oder desgleichen angeschlossen. Beide Männer setzten sich in die bequeme Sitzgarnitur und nahmen einen Drink. Ohne auch nur ein Wort zu äussern stand Gaussler wieder auf und nahm hinter seinen Schreibtisch platz. Auf einigen Systemen, auf allen wichtigen der Grenzwelt Union wie z.B. ( Tatarus, Dakota, Loki VI, Ymir, Torgo, Epsilon Prime, Mc Caffrey und Oecumene ) gab es Botschaften der Terran Konförderation. Gaussler war es egal wieviel die Uhr geschlagen hatte in diesen Systemen, er ließ die Botschafter rufen. Nachdem sich einer nachdem anderen dieser Konferenz dazugeschaltet hatte und alle vollzählig erschienen waren erklang die Stimme des Kanzlers......

"Werte Botschafter der Terran Konförderation, ich hoffe Sie haben grade meine Ansprache zugesehen. nun wie dem auch sei...." Gaussler machte eine Pause, um den Bogen der Spannung zu spannen, legte dann aber zügig los "Hiermit setze ich Sie davon in Kenntnis das wir alle Botschafter dazu auffordern innernhalb der nächsten 7 Tage die Grenzwelt Union mit ihren Familien und Angestellten zu verlassen. Die Grenzwelt Union wird jeden diplomatischen Kontakt zur Terran Konförderation einstellen. Wir können mit einen "Partner" der einen Überläufer trotz Auslieferungsbitte nicht VERTRAUEN der eine Ratte auf dem Kanzlersessel sitzen hat. Wir werden ebenfalls unsere Botschafter aus der Terran Konförderation abziehen. Ändern Sie diese Personallage und können die diplomatischen Gespräche wieder aufnehmen. Sollten Kampfschiffe der Terran Confederation Navy das Hoheitsgebiet der Grenzwelt Union OHNE Erlaubnis von unserer Seite durchfliegen, werden wir dies als kriegerische Akt werten"

Ohne auch nur ein Wort des Grußes beendete Gaussler das Gespräch.

Gleichzeitig wurden die Botschafter der Grenzwelt Union auf der Konförderationsseite gerufen. Auch diese schalteten sich nach und nach zu einer Konferenz zusammen.

"Ich mache es kurz meine Freunde, wir werden sofort unsere Botschaften auf seiten der Terran Konförderation schließen. Diese TC tretet das Recht mit den Füßen. Wir werden uns sowas nicht weiter gefallen lassen. Packen Sie das nötigste ein und fliegen sie mit ihrer Familie und ihren Angestellten nach Epsilon Prime. Nach ihrer Ankunft hier werden wir beraten wie wir mit diesen Schmierfinken umgehen werden. Ich danke für ihre Zeit....

Nun gesellte sich Gaussler wieder zu seinen Freund und beiden leerten in aller stille das Glas

[NPC der A3]

 

Kanzler Gaussler
Exklusiver Charakter [AIII]
 
Re: GWU - Die Antwort auf die Provokation einer Ratte.

Beitragvon Kanzler Gaussler » 28. Mai 2018 10:30


Die Verkündung

Gaussler stand im Backstagebereich der Erlebniswelt. Hier war es noch so wie es die Schöpfung vorgesehen hatte "Tiere sollten hinter Gitter und die Menschheit sollte diese Tiere führen" Die Erlebniswelt war der Zoologische Garten auf Epsilon Prime. Eine Symbiose aller Pflanze, Menschen und Tiere. Gaussler hatte sich über das Terrain der Erlebniswelt führen lassen bis vor einem Gehege einer seltenen Großkatzenart. Die Katzen hatten nichts mit den Kilrathi gleich dennoch war Gaussler als einer der Namensgeber für eines dieser Exemplare. Gaussler wählte den Namen "Kilrath" für des Weibchen, es war einer Anspielung darauf wo er die Kilrathi gerne sehen würde. Zur PK waren es noch 5 min und vor dem Gehege waren längs die Vertreter der Presse versammelt. Ja auch "Kilrath" schaute in der Wiese liegend das interessiert an was sich da vor ihren Gehege abspielte. Vor dem Gehege fehlten komplett die Glasscheiben, ein 10m breiter Wassergraben mit entsprechenden Sicherheitsvorrichtungen machten das Gehege ausbruchssicher. Mit dem Auftritt Gausslers vor der Presse brüllte auch "Kilrath" einmal laut auf. Gaussler drehte sich darauf um grinse und winkte der Großkatze einmal zu. Die wenigen Schritte zum kleinen Podium erledigte Gaussler schnell. Neben dem Podest stand ein Terrarium in dem sich einige Echsen aufhielten. Das Terrarium war typisch für die Anforderung der Echsen eingerichtet. Gaussler schaute sich auch das nochmal kurz an und ergriff dann das Wort.

"Liebe Vertreter der Presse, ich begrüße Sie alle hier in der Erlebniswelt. Sie werden sich sicherlich denken warum haben wir uns hier versammelt und nicht im Medienzentrum! Es geht heute nicht darum das wir ein neuen Welpe der Großkatzen taufen wollen oder eine neue Art von Echsen entdeckt haben, nein es geht heute darum das ende einer Hoffnung zu verkünden. Wir alle waren überrascht das die "Mantu" uns eine Einladung zu einem Konzil geschickt haben. Im Gegenzug haben wir eine kleine Abordnung zu diesen Konzil gesendet. Ich persönlich war mir sicher das dieses Konzil nur scheitern konnte. Es wurde nichts erreicht, allerdings was sollte auch erreicht werden wenn Rassen an einem Konzil teilnehmen die wie wir hier alle sehen am besten hinter Gittern zu halten sind. Sie werden von anderen hören das wir uns nicht dort eingebracht haben. Es gab sogar lecker Fresschen für die Katzen nach Art des Hauses. Aber wären dort nur Menschen gewesen ja man hätte was erreicht. "

 


Zurück zu Masterstory & globales Rollenspiel

 
cron
Gastcharakter
 
Spielkonsolen
 
Online: (4)
 
Serverspende
Spende einfach mit PayPal
1.07%
 
Vote für uns!