Wing Commander Online Chat- und Forenrollenspiel

Kappa Terminal
Sternzeit: 2702.202
[T'Koi'Ka Prime]Bitte des Bürgermeisters
Roleplay Award 2017 Roleplay Award 2017
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast 12 Beiträge • Seite 1 von 21, 2

Icefox
Commodore
Commodore
Benutzeravatar
 
[T'Koi'Ka Prime]Bitte des Bürgermeisters

Beitragvon Icefox » 17. Mai 2018 13:31


Nachdem die Ghosts bei den menschlichen Bewohnern des Planeten angekommen sind, Nahrungsmittel und Medikamente übergeben wurden und alle geschlafen haben, ruft der Bürgermeister die Ghosts zu einem persönlichen Gespräch in ein abgelegenes Ende der Höhle, in dem er einen Beamer aufbaut.

 

Zorro
Colonel
Colonel
Benutzeravatar
 
Re: [T'Koi'Ka Prime]Bitte des Bürgermeisters

Beitragvon Zorro » 17. Mai 2018 22:53


*erschien pünktlich zum Gespräch*

Mit freundlichen Grüssen
Col. Alejandro "Zorro" De La Vega

Legende
 

Lilly
Colonel
Colonel
Benutzeravatar
 
Re: [T'Koi'Ka Prime]Bitte des Bürgermeisters

Beitragvon Lilly » 18. Mai 2018 13:28


Lidija war hin- und hergerissen, dem Aufruf zu folgen oder einfach auf ihrer Pritsche liegen zu bleiben. Die vom Heiler angedrohten Symptome machten sich bereits unangenehm bemerkbar und sie fühlte sich hundeelend. Letztlich schaffte sie es aber doch, sich aufzuraffen und sich zum Treffpunkt zu begeben.

Kriegsheld
 

Icefox
Commodore
Commodore
Benutzeravatar
 
Re: [T'Koi'Ka Prime]Bitte des Bürgermeisters

Beitragvon Icefox » 22. Mai 2018 12:57


(schubs, oder sind das alle?)

 

White Panther
Captain
Captain
 
Re: [T'Koi'Ka Prime]Bitte des Bürgermeisters

Beitragvon White Panther » 22. Mai 2018 15:15


*Bleibt als Wache bei den Jägern*

MfG
George "White Panther" Miller
Space Ghosts

 

Lilly
Colonel
Colonel
Benutzeravatar
 
Re: [T'Koi'Ka Prime]Bitte des Bürgermeisters

Beitragvon Lilly » 23. Mai 2018 10:35


Lidija blickte sich missbilligend um. Offenbar hatte es niemand weiteres nötig gefunden, dem Aufruf des Bürgermeisters zu folgen. Sie unterdrückte die aufkeimende Schadenfreude, als sie daran dachte, dass De la Vega das Geschwader offenkundig ebensowenig im Griff hatte, wie sie selbst es im Griff gehabt hatte. Doch inzwischen drängte sich ihr ein weiterer Gedanke auf, den sie bereits früher gehabt aber als zu einfach und zu naheliegend abgetan hatte. Vielleicht war sie selbst gar nicht die Ursache der Probleme im Geschwader, sondern das Geschwader selbst war das Problem.

Kriegsheld
 

Icefox
Commodore
Commodore
Benutzeravatar
 
Re: [T'Koi'Ka Prime]Bitte des Bürgermeisters

Beitragvon Icefox » 23. Mai 2018 13:43


Da die Zeit für das Treffen schon vorbei ist, beginnt der Bürgermeister.
Soweit ich mitbekommen habe, wissen sie schon, dass der Rest der Dorfbewohner von den Kilrathi entführt wurde. Ich habe ein paar gute Jäger ausgesendet und diese habe mir das folgende berichtet:
Die Menschen werden von den Kilrathi eingesperrt, nicht wenige sind schon tot. Die jüngeren werden in den lokalen Minen zum Abbau von dem lokalen Golderz gezwungen, die älteren bekommen, wenn sie Glück haben, noch etwas zu essen, aber weder medizinische Versorgung noch hygienische Grundausstattung. Kurz gesagt sie werden wie Tiere gehalten.

Auf dem Projektor könnt ihr Bilder sehen, die von den Jägern gemacht wurden und die Situation unterstreichen.
Wir wollen unsere Bevölkerung retten, indem wir einen Angriff auf das Gefangenenlager und die Mine starten. Es fehlt uns aber an Waffen und an Luftunterstützung. Zwar haben wir ziemlich viele Kilrathi die unsere Sache unterstützen würden, aber ohne Waffen haben auch diese Kilrathi keine Chance gegen die Rebellen, die diesen Planeten erobert haben.
Wir haben zufällig rausgefunden, dass in der Nähe der Goldmine ein Waffenlager ist, das die Rebellen dort angelegt haben. Dieses Lager kann aber nur von der Luft aus erreicht werden, ansonsten müssten wir einen gut gesicherten Berghang erobern, was zuviele Verluste zur Folge hätte.
Entsprechend habe ich 2 Bitten an sie:
1. stürmen sie das Waffendepot und holen uns die Waffen, wir befreien währendessen die Gefangenen in den Minen.
2. Wenn wir die Waffen haben starten wir sofort einen Angriff auf das Gefangenenlager, in der Zeit brauchen wir aber dringend die Luftüberlegenheit, sonst bomben die Kilrahi uns beim Angriff und Rückzug komplett aus. Ihre Aufgabe wäre es die feindlichen Jäger abzuwehren und wenn die Möglichkeit besteht Gegner am Boden auszuschalten.
Wären sie bereit das für uns zu tun?

Der Schlachtplan ist nochmal als Skizze vor euch an die Wand geworfen.

 

Zorro
Colonel
Colonel
Benutzeravatar
 
Re: [T'Koi'Ka Prime]Bitte des Bürgermeisters

Beitragvon Zorro » 26. Mai 2018 20:48


Nun das klingt nach einer Herausforderung. Wir sind Piloten und nur mit den Grundlagen des Nahkampfes ausgebildet. Luftunterstützung können und werden wir Ihnen geben, so gut wir es können. Wieviele Jäger und Bomber sind hier stationiert ? Gibt es ein Shuttle, womit wir die Marines nach oben und die Waffen zur Basis transportieren können ?

Und der Zeitpunkt sollte gut gewählt sein, entweder zur Abenddämmerung oder im Morgengrauen, womit wir den Überraschungseffekt auf unserer Seite hätten ...

Darüber hinaus werde ich Ihre Bitte meinem Vorgesetzten unterbreiten, vielleicht haben wir noch weitere Möglichkeiten Sie hier zu unterstützen.

Mit freundlichen Grüssen
Col. Alejandro "Zorro" De La Vega

Legende
 

Icefox
Commodore
Commodore
Benutzeravatar
 
Re: [T'Koi'Ka Prime]Bitte des Bürgermeisters

Beitragvon Icefox » 27. Mai 2018 09:30


Wir haben hier weder Jäger noch ein Shuttle, sie müssten die Waffen in ihren Maschinen transportieren. Die Händler mit denen wir kooperiert haben sind nicht mehr aufgetaucht, nachdem die Rebellen das Gebiet übernommen haben und unsere eigenen Schiffe mussten wir zurück lassen um unseren Aufenthaltsort nicht zu verraten.

 

Zorro
Colonel
Colonel
Benutzeravatar
 
Re: [T'Koi'Ka Prime]Bitte des Bürgermeisters

Beitragvon Zorro » 27. Mai 2018 10:49


Was sagen denn die Spione über die Luftstärke der anderen Seite ?

Mit freundlichen Grüssen
Col. Alejandro "Zorro" De La Vega

Legende
 

Nächste

Zurück zu TCS Invictus & TCS Olympic

 
Gastcharakter
 
Spielkonsolen
 
Online: (2)
 
Serverspende
Spende einfach mit PayPal
1.07%
 
Vote für uns!