Wing Commander Online Chat- und Forenrollenspiel

Kappa Terminal
Sternzeit: 2703.259
Ein Flashpak zuviel
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste 19 Beiträge • Seite 1 von 21, 2

Hashtag
Lieutenant Colonel
Lieutenant Colonel
Benutzeravatar
 
Ein Flashpak zuviel

Beitragvon Hashtag » 12. Juni 2019 10:20


Wieder Unschuldige. Wieder die, die sich nicht wehren konnten. Und wieder kam sich Jason hilflos vor. Allein. Wütend. Maßlos traurig. Sie hatten die Aufgabe gehabt, die Rhino zu beschützen. Sie waren für die linke Flanke verantwortlich gewesen. Er hatte das Kommando für die Subgruppe der Tigers. Und er hatte versagt.

Er hätte beherzter in die Offensive gehen müssen. Hätte seine Kameraden mehr fordern müssen. Dann wäre die Dragon nicht durchgebrochen. Hätte... Die Bedrohung für den Träger war nicht alleine von den Shrikes ausgegangen - Flashback hatte ihn davor gewarnt, die Dragons nicht zu unterschätzen. Aber damit hatte er nicht gerechnet.

Ein Flashpak. Vermutlich hatte jede dieser verdammten Dragons einen shice Flashpak geladen. Kriegsverbrecher. Wie tief muss man sinken? Wenigstens den Letzten hatte Jason noch mitgenommen, aber was änderte das? Die komplette Besatzung der Rhino - ausgelöscht. Bis zur Unkenntlichkeit verbrannt und ins All gepustet. Ob sie Familie hatten? Gefallen im Dienst der Nation? Inhaltslose Worthülsen...

Die Statuslampen seines Cockpits erloschen. Sie hatten ihm lange genug beharrlich blinkend gezeigt, dass seine Rapier jetzt schadlos angedockt und bereit zum Aufmunitionieren war, dass alle Systemchecks ohne Beanstandungen durchgelaufen waren und dass es Zeit war, den Jäger jetzt zu verlassen. Aber er konnte nicht. Schwer atmend saß er dort oben, während unter ihm die Techniker bereits begannen, die Raketen nach Standardvorgaben neu zu bestücken. Immer einsatzbereit.

Ein Klopfen an die Kanzel ließ ihn hochschrecken. Ein junger Kerl in Hangarcrew-Warnweste war auf die Rampe gestiegen und schaute zu ihm hinein. Jason drehte seinen Kopf, der Helm nahm ihm einen Teil seines Sichtfelds. Er kannte ihn nicht. Er kannte überhaupt nicht viele auf der Europe. Aber vermutlich wurde es jetzt wirklich Zeit, das Cockpit zu entriegeln und auszusteigen. Aufstehen. Luft holen. Einen Schritt vor den anderen setzen. Debriefing. Erschöpft zog er den Helm aus, der junge Bursche nickte aufmunternd und stieg die Rampe wieder runter.

Das Ziel ist immer nur der Start der nächsten Etappe.

"Hashtag redet" - Hashtag denkt

Kriegsheld
 

Bull
Major
Major
Benutzeravatar
 
Re: Ein Flashpak zuviel

Beitragvon Bull » 12. Juni 2019 23:49


Niedergeschlagen öffnet Bull seine Kanzel und klettert aus seiner Panther. Nach einer kurzen Sichtprüfung der Schildemitter gibt er dem Mechaniker den beiläufigen Hinweis das sie arg gelitten haben. Als er sieht wie Hash sich aus seinem Jäger quält, kramt er seine Handbetriebene Kaffeemühle und eine Hand voll Bohnen aus seinem Rucksack und macht sich mühlend auf den weg zu Ihm.

Ein So, jetzt lass uns mal schauen wie wir diesen Verbrechern den Arsch aufreissen können ist das erste was Hash von Bull zu hören bekommt.

„Sag Menschen nie, wie sie Dinge tun sollen. Sag ihnen, was zu tun ist, und sie werden dich mit ihrem Einfallsreichtum überraschen.“ G. S. Patton


Denken reden handeln

Kriegsheld
 

Flashback
Lieutenant Colonel
Lieutenant Colonel
Benutzeravatar
 
Re: Ein Flashpak zuviel

Beitragvon Flashback » 13. Juni 2019 09:41


Hey, Sie da. Wer hat denn bitte die Energiesteuereinheit der Geschütze eingestellt?
Mir ist mitten im Kampf die Hälfte davon Flöten gegangen!


hektisch mit den Händen in Richtung der Vampire wedelnd, machte Hutten den erstbesten Deckhand rund, der ihm gerades so in den Weg kam.
Irgendwas war noch zu hören, mehrere Kraftausdrücke und Drohungen von Hutten, bevor er sich den Helm schnappte und zu dem Rest des Geschwaders aufschloss.

Wer ist verflucht nochmal dieser General Chung, warum haben die Grenzwelt-Hill-Billies solches Kriegsgerät und wo zur Hölle war unsere Verstärkung da draußen?

Ein paar Tröpfchen Spucke wurden beim hitzigen Redeschwall von Hutten mit ausgeworfen und flogen gefährlich nahe an Hashtag und Bull vorbei.

__________________________________________________________________
Du musst nur entscheiden, was Du mit der Zeit anfangen willst, die Dir gegeben ist!"

Twitch-Kanal für Live Missionen der Flying Tigers

Kriegsheld
 

Hashtag
Lieutenant Colonel
Lieutenant Colonel
Benutzeravatar
 
Re: Ein Flashpak zuviel

Beitragvon Hashtag » 13. Juni 2019 10:08


Hash konnte sich ein müde wirkelndes Lächeln abringen, als er Bull mit der Kaffeemühle in der Hand auf sich zukommen sah. Hier auf dem Hangar wirkte das... seltsam. Aber Bull war eben Bull.

"Den Arsch aufreißen? Die haben gerade mit einem verdammten Flashpak unseren Schlepper zerlegt. Cac, Bull, einen Schlepper!!! Diese feigen Hunde!"

Er holte Luft, zog seine Handschuhe aus und rieb sich mit den verschwitzten Fingern über die Augen. Emotionen kochten in ihm hoch - er war wütend, traurig, erschöpft. Doch der Zorn ließ sich am leichtesten loswerden...

"Diese Dragons waren wahrscheinlich allesamt mit diesen Shicedingern vollgepackt. Warum zum Geier haben die überhaupt noch die trägen Bomber dabei? Die haben uns aufgemischt. Die Hathor treibt jetzt wieder hilflos wie ein kleines Kind durch's Nichts, in 23 Stunden sind wir entweder weg oder werden verdammtnochmal einen Arsch voll zu tun bekommen da draußen. Und diese..."

Er wurde unterbrochen, als Hutten laut fluchend sich zu ihnen gesellte, und machte einen halben Schritt zur Seite, um Platz für ihn zu machen. Der kam ihm aber wohl gerade Recht...

"Die Verstärkung war gebunden, falls Ihnen das entgangen sein sollte - die Mistkerle waren überall. Wenn Spiders oder die Gamblers Jäger abgezogen hätten, wären die woanders durchgebrochen. Wir haben nicht gerade geglänzt da draußen, und die Rhino hat dafür bezahlt."

Hoppla... langsam... einatmen, ausatmen...

"Sorry... das... ich kann's einfach nicht fassen. Mit Flashpaks! Auf einen Schlepper!"

Kopfschüttelnd versuchte Jason, etwas ruhiger zu werden.

Das Ziel ist immer nur der Start der nächsten Etappe.

"Hashtag redet" - Hashtag denkt

Kriegsheld
 

Bull
Major
Major
Benutzeravatar
 
Re: Ein Flashpak zuviel

Beitragvon Bull » 13. Juni 2019 13:22


Mit einer ruhigen und eiskalten Stimme die von Bull seit Jahren nicht zu hören war, versucht er die letzten Reserven der Anwesenden zu motivieren Genau, mit Flashpaks. Und jeder von uns der noch halbwegs klar denkt versteht, dass die GWU niemanden am leben lässt der Beweisen kann das sie sämtliche Interstellaren abkommen gebrochen haben. Hier und jetzt sind wir im Krieg und kämpfen um unsere nackte Existenz. Also lass uns da rausgehen und sie fertigmachen. Wie schnell können wir unsere Torpedoträgersysteme mit den besten Tarnvorrichtungen austatten, um derren Hangardecks in Atomstaub zu zerbröseln? Und wenn wir irgendwie eine Ablenkung aufstellen können, hätten wir Bomberpiloten sogar eine Chance aus der Hölle lebendig zu entkommen.

Nun hör auf in Mitleid zu versinken und lass uns diesen Leuten zeigen was eine Militärische Offensive ist


Nach der kleinen Ansprach schaut Bull zufrieden in die kleine Lade und stellt fest

So, gleich gibt es ordentlichen Kaffee

„Sag Menschen nie, wie sie Dinge tun sollen. Sag ihnen, was zu tun ist, und sie werden dich mit ihrem Einfallsreichtum überraschen.“ G. S. Patton


Denken reden handeln

Kriegsheld
 

Hashtag
Lieutenant Colonel
Lieutenant Colonel
Benutzeravatar
 
Re: Ein Flashpak zuviel

Beitragvon Hashtag » 13. Juni 2019 16:20


"Du und Dein Kaffee... Bull, verdammt, Deine Ruhe will ich haben! Torpedoträgersystem, Tarnvorrichtung - ein Dreck, wenn wir kein Ziel haben. Wir haben keine Ahnung, wo sich dieses Pack aufhält, und wenn nicht gleich noch ein Wunder geschieht und wir zum Gegenschlag ausholen können, bevor diese shice Frist rum ist, dann haben wir ein Problem an der Backe. Ein Flashpak auf die Hathor, und das war's dann mit dem Träger. Im Moment reicht wahrscheinlich ein Torpedo, um die Resthülle komplett zu zerreißen."

Fahrig wischte sich Jason mit der Hand durch die noch schweißnassen Haare.

"Bin mal gespannt, was Admiral Barker zu vermelden hat. Das ist eeecht nicht gut gelaufen da draußen..."

Er stockte kurz, und ergänzte dann etwas leiser mit einer deutlichen Spur von Erleichterung in der Stimme:

"...aber ich bin verdammt froh, dass es keinen von euch erwischt hat."

Das Ziel ist immer nur der Start der nächsten Etappe.

"Hashtag redet" - Hashtag denkt

Kriegsheld
 

Bull
Major
Major
Benutzeravatar
 
Re: Ein Flashpak zuviel

Beitragvon Bull » 13. Juni 2019 18:17


Kein Ziel? Na dann müssen unsere Kundschafter da draussen bald einen Erfolg vorweisen. Einen weiteren Angriff auf die Hathor wehren wir nicht ab. Nur sollten wir Startbereit mit einem Angriffsplan in den Startlöchern stehen sobald wir eine Position bekommen. Entweder sind wir in den nächsten 12 Stunden auf den Weg ins Gefecht oder sind in 23 im Kampf um die Hathor verwickelt

Erneut schaut Bull in die Lade und kippt die zweite Ladung in die Tüte

Möchte noch jemand Kaffee?

Ohne die Antwort abzuwarten fängt er an die dritte Ladung zu zermalmen

„Sag Menschen nie, wie sie Dinge tun sollen. Sag ihnen, was zu tun ist, und sie werden dich mit ihrem Einfallsreichtum überraschen.“ G. S. Patton


Denken reden handeln

Kriegsheld
 

Hashtag
Lieutenant Colonel
Lieutenant Colonel
Benutzeravatar
 
Re: Ein Flashpak zuviel

Beitragvon Hashtag » 15. Juni 2019 13:57


"Mir ist nach ganz was Anderem... aber das ist erst drin, wenn die Lage hier geklärt ist und ich dienstfrei habe. Erstmal den nächsten Tag rumkriegen... ich hoffe, der Admiral hat einen Plan, wie er uns da heil rauskriegt."

Hash fuhr sich abermals über die Augen - die Verschnaufpause hatte er offenbar schon abgeschrieben.

"Ach, cac, Bull, ich nehme doch einen Kaffee. Zur Abwechslung mal einen guten, und nicht das, was man hier auf der Europe dafür hielt. Muss nur noch einen Becher organisieren... vielleicht liegen im Besprechungsraum noch welche rum..."


Mit einem kurzen Schwenk über die Schulter schaute er zum Deck. Das hektische Treiben überflog er, so gut es sich eben überschauen ließ. Der Hangar war kompakter als auf der Hathor, und auch wenn es zuging wie auf einem Ameisenhaufen, wirkte doch alles diszipliniert und routiniert. Zahlreiche Jäger waren inzwischen wieder gelandet, teils mit ordentlichen Treffern. Aber einige Parkbuchten waren auch nach wie vor unbesetzt. Auch bei den Tigers...

"Metal ist noch nicht gelandet, Vel und Kami fehlen auch noch. Ich hoffe, die haben am Ende nicht auch noch was abbekommen... Habe sie nicht mehr auf dem Funk gehabt, seit wir auf Abfangkurs gegangen sind."

Das Ziel ist immer nur der Start der nächsten Etappe.

"Hashtag redet" - Hashtag denkt

Kriegsheld
 

Bull
Major
Major
Benutzeravatar
 
Re: Ein Flashpak zuviel

Beitragvon Bull » 15. Juni 2019 22:17


Erleichtert darüber das er Hash vom trübsalblasen abgehalten hat versucht er ihn noch etwas aufzumuntern und zu motivieren.

Hey, wenn die 3 unterwegs sind, werden wir sicherlich bald mehr Informationen erhalten als wir brauchen. Die hält so schnell nichts auf. Im BR steht übrigens ein Kaffeespender der nur auf die Ladung hier wartet. Nebenbei können wir Anfangen einen Angriff mit zeitgleicher Vektoränderung der Hathor zu planen. Der Admiral ist sicher Froh über jeden Baustein den wir liefern können.

Dann wollen wir mal

„Sag Menschen nie, wie sie Dinge tun sollen. Sag ihnen, was zu tun ist, und sie werden dich mit ihrem Einfallsreichtum überraschen.“ G. S. Patton


Denken reden handeln

Kriegsheld
 

Hashtag
Lieutenant Colonel
Lieutenant Colonel
Benutzeravatar
 
Re: Ein Flashpak zuviel

Beitragvon Hashtag » 17. Juni 2019 10:33


"Das hoffe ich, Bull... vielleicht haben sie noch mitbekommen, wohin sich die Mistkerle hin verzogen haben. Die Hathor werde ich denen ganz bestimmt nicht überlassen. Und das System will ich denen auch nicht schenken. Das sollen sie sich verdammtnochmal versuchen zu holen, und sich dabei die Nase blutig schlagen lassen. Mann... ich hab so'n Hass auf die Kerle!"

Jason erwürgte für den kurzen Moment seines letzten Satzes eine unsichtbare vor ihm stehende Person, die offensichtlich mindestens eineinhalb Köpfe kleiner gewesen sein musste als er selbst. Doch dies währte nur einen Augenblick, bis er sich wieder beruhighte. Es sah irgendwie... lächerlich aus. Er war kein Schläger, kein Freund von körperlicher Gewalt. Er schüttelte seine Gedanken ab, holte noch einmal tief Luft und schaute mit gerunzelter Stirn rüber zu Bull, der bereits den ersten Schritt in Richtung BR machen wollte.

"Ist nicht gut, sowas, hm? Weniger Emotionen, klarerer Kopf, Fokus auf's Fliegen. Und Schießen."

Selbstdiagnose abgeschlossen. Dann setzte er sich ebenfalls in Bewegung in Richtung Hangarausgang.

"Kaffeemaschine im BR? Muss mir entgangen sein... Warum haben wir sowas nicht auf der Hathor?", murmelte er während des Gehens mehr zu sich selbst...

Das Ziel ist immer nur der Start der nächsten Etappe.

"Hashtag redet" - Hashtag denkt

Kriegsheld
 

Nächste

Zurück zu TCS Hathor

 
Gastcharakter
 
Spielkonsolen
 
Online: (3)
 
Serverspende
Spende einfach mit PayPal
4.82%
 
Vote für uns!