Wing Commander Online Chat- und Forenrollenspiel

Kappa Terminal
Sternzeit: 2704.330
Kommunikationsaufnahme mit der TCS Sewastopol
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste 17 Beiträge • Seite 1 von 21, 2

Ridden
Marshall
Marshall
Benutzeravatar
 
Kommunikationsaufnahme mit der TCS Sewastopol

Beitragvon Ridden » 21. November 2020 21:28


Auf der Brücke der TCS Sewastopol geht eine Anfrage für eine direkte Funk-Kommunikation ein.




Der Absender erscheint als unbekannt, was aufgund der vergangenen Ereignisse das Adrenalin im Blute eines jeden hätte höher schlagen können.

Warlord hat geschrieben:"Lassen Sie mich raten, sie haben Dreck am Stecken oder einen Knacks weg?"


Aktuelles Inkognito: Juan "Clave" Romero

Legende
 

Typhoon
Admiral
Admiral
Benutzeravatar
 
Re: Kommunikationsaufnahme mit der TCS Sewastopol

Beitragvon Typhoon » 21. November 2020 21:35


Auf der Brücke wandte sich Lt. Sims, Stabssignaloffizier von Admiral West zu eben diesen um.

"Sir, Prioritätsnachricht!"

Jons Augenbraue schoss in die Höhe sah dann zu Aneko. "Süßer Prüfer, hier gehts ja zu wie auf einem Hauptbahnhof!" scherzte er und erhob sich.

"Nachricht in den Bereitschaftsraum, XO Sie haben die Brücke!"

Im Readyroom ließ sich Jon hinter seinen Schreibtisch nieder und aktivierte das Terminal.

"Entschlüsselung verbal: Jonathan West, Admiral, Sigma-Draconis Alpha Zero Niner."

Der Computer entschlüsselte den Anruf.

Bild

Kriegsheld
 

Ridden
Marshall
Marshall
Benutzeravatar
 
Re: Kommunikationsaufnahme mit der TCS Sewastopol

Beitragvon Ridden » 21. November 2020 22:06


Dann erscheint Riddens gesicht af dem Bildschirm.

"Admiral West"

Sagt er scheinbar ungebunden.

"Lange ist es her, seit wir uns gesehe haben. Ich bitte um Erlaubnis an Bord kommen zu fürfen"

Typhoon könnte sehen, wie Ridden mit den Augen nach oben sieht, als erwartet er etwas, störendes, etwas das sich jeder Zeit in die Kommunikation einschalten könnte, wie zum Beispiel eine aus seiner Sicht nervige KI mit dem Namen LIZZ.

Warlord hat geschrieben:"Lassen Sie mich raten, sie haben Dreck am Stecken oder einen Knacks weg?"


Aktuelles Inkognito: Juan "Clave" Romero

Legende
 

Oberin Nahema
Bordcharakter
 
Re: Kommunikationsaufnahme mit der TCS Sewastopol

Beitragvon Oberin Nahema » 21. November 2020 22:15


Die Ellipsenschale, welche immer noch an Ort und Stelle knapp ausserhalb der Waffenreichweite der Sewastopol ist, registriert das Erscheinen der bekannten Marschallsyacht dank der hervorragenden Tarnung nicht. Es wird daher auch kein Funkkontakt aufgenommen.

Es startet lediglich ein Shuttle der Mantu, welches auf direktem Kurs zur Sewastopol unterwegs ist.

 

Shuriken
Commander
Commander
 
Re: Kommunikationsaufnahme mit der TCS Sewastopol

Beitragvon Shuriken » 22. November 2020 09:01


Ich aktiviere kurz den Interkom

Admiral ? Unser Gast für FD1 ist unterwegs. Abrieglung ist erfolgt. FD1 schaltet nach der Landung auf schwarz. Nakamura Ende

Judge not thy enemy by the strength of his arm, but rather by the cunning of his brain
Bild

 

Typhoon
Admiral
Admiral
Benutzeravatar
 
Re: Kommunikationsaufnahme mit der TCS Sewastopol

Beitragvon Typhoon » 22. November 2020 17:31


Ich nahm mein Headset zur Hand.

"Sehr gut Aneko, und nun bitte auch FD 2, der Marshall kommt auch noch an Bord, ich bin auf Fd 1 in 5!"

Gesagt getan, Jon erhob sich und schritt zum ersten Gast.

Bild

Kriegsheld
 

Shuriken
Commander
Commander
 
Re: Kommunikationsaufnahme mit der TCS Sewastopol

Beitragvon Shuriken » 22. November 2020 17:58


Eine kurzes Nicken und die Brücke an den zweiten Officier übergeben und dann auf zum Flugdeck zwei. Auf dem Weg dahin die Ehrenformation der Marines abgeholt.

SO für Brücke, wir haben einen anfliegenden Versorgungstransporter und eine Gratha

Ein wenig genervtes Tippen an das Headset

Das ist heute wirklich wie im Hauptbahnhof. Also Brücke der Transporter nach FD 2, sobald der gelandet ist aus dem Weg räumen und das FD abriegeln wie FD 1, Order des Admirals. Die Gratha nach FD 3 umleiten, Nakamura Ende

Na das kann ja noch ein lustiger Tag werden.

VO für XO, Lieutenant der Versorgungstransporter wird nach FD2 umgeleitet, kann allerdings erst entladen werden sobald das FD wieder freigegeben wird und irgendwer muss nach FD 3 einen neuen Piloten abholen, danke

Dann nochmal kurz den Admiral informiert

Zwo wird nach der Landung des Versorgungsshuttles dicht gemacht. Der neue Pilot und seine Gratha wurden nach 3 umgeleitet

Judge not thy enemy by the strength of his arm, but rather by the cunning of his brain
Bild

 

Ridden
Marshall
Marshall
Benutzeravatar
 
Re: Kommunikationsaufnahme mit der TCS Sewastopol

Beitragvon Ridden » 22. November 2020 18:09


Ein Schiff oder besser gesagt eine ganze Korvette geht unsichtbar in den Landeanflug über. Erst als das Schiff in den Bauch der Sewastopol eintaucht, wird das Schiff für die Crew Sichtbar.

In der Zwischenzeit hat sich Ridden bereit gemacht und wartet vor dem Schott der Antarac.

“Sehr geehrter Marschall, wir empfehlen ihnen, sich nicht auf das Deck der Sewastopol zu begeben, weil sich Abgesandte der Mantus an Bord befinden. Tatsächlich empfehlen wir, so schnell wie möglich zu starten und im getarnten Modus wegzufliegen.

Ridden rollt mit den Augen.

-Bin ich neuerdings der sehr geehrte Marschall-

Denkt er genervt. Ein Blick nach hinten, zeigt ihm drei Marines, mit Pokerface. Er ist froh darum, auch wenn ihm die Schweigsamkeit der drei Kampfmaschinen zeitweise mächtig auf den Sack geht.

“Ach nein, wie überraschend“

Antwortet er Lizz.

“Vor unserer Nase schwebt eine Elipsenschale und der totale Zufall möchte es, dass sich jetzt plötzlich Mantus auf der Sewastopol befinden. Und, haben sie schon alle geklont oder ist es sicher genug, das Flugdeck zu betreten?“

Lizz scheint Rudis Sarkasmus nicht azunehmen.

“Nein Herr Marschall, ansonsten besteht keine Gefahr, und sie können die Sewastopol betreten“

“Na gut“

Erwidert Rudi sagt aber nicht mehr. Das Schott öffnet sich und das Flugdeck wird sichtbar. Langsam, die Marines im Schlepptau, tritt er die Rampe hinunter.

Warlord hat geschrieben:"Lassen Sie mich raten, sie haben Dreck am Stecken oder einen Knacks weg?"


Aktuelles Inkognito: Juan "Clave" Romero

Legende
 

Oberin Nahema
Bordcharakter
 
Re: Kommunikationsaufnahme mit der TCS Sewastopol

Beitragvon Oberin Nahema » 22. November 2020 18:44


Das Shuttle der Mantu geht in den Landeanflug, gemäss den Landevektoren, welche von der Sewastopol übermittelt wurden, und durchfliegt die Energieschirme... kurz darauf setzt es auf dem Flugdeck auf und die Antriebe werden heruntergefahren, während sich die Schleuse öffnet.

An der Spitze einer Dreierformation verlässt Oberin Nahema in ihren eng anliegenden Gewändern und der vollständig geschlossenen Maske das Schiff und betritt das Flugdeck - hinter ihr treten zwei Mantu in schmuckvoll verzierten, schwarzen Rüstungen heraus, auf dem Rücken der beiden Mantu ist jeweils ein etwa ein Meter langer Stab befestigt, die jedoch nicht nach Feuerwaffen aussehen.

Nahema selbst dreht ein wenig den Kopf und betrachtet das Flugdeck der Sewastopol mit einem gewissen Interesse.

 

Shuriken
Commander
Commander
 
Re: Kommunikationsaufnahme mit der TCS Sewastopol

Beitragvon Shuriken » 22. November 2020 20:01


~ Flugdeck Zwei ~

Die Ehrenformation nimmt Haltung an, ebenso wie ich als der Marshall mit seiner Begleiteinheit das Flugdeck 2 betritt.

Willkommen an Bord Sir!



~ Flugdeck Eins / Zwei Raumbeschreibung ~

FD 1) Das Flugdeck scheint weitestgehend geräumt. Jedenfalls ist ausser dem Admiral mit seiner Begleitung kein weiterer Humanoid zu sehen. Außer die gepanzerten Marines an den Ausgängen und Liften.

FD 2) Das Flugdeck scheint weitestgehend geräumt. Jedenfalls ist ausser der Ehrenformation und dem ersten Offizier kein weiterer Humanoid zu sehen. Außer die gepanzerten Marines an den Ausgängen und Liften.

Judge not thy enemy by the strength of his arm, but rather by the cunning of his brain
Bild

 

Nächste

Zurück zu TCS Sewastopol

 
cron
Gastcharakter
 
Spielkonsolen
 
Online: (5)
 
Serverspende
Spende einfach mit PayPal
67.95%
 
Folge uns!