Wing Commander Online Chat- und Forenrollenspiel

Kappa Terminal
Sternzeit: 2705.293
Sivar Schrein - undisclosed Location on Blacksheep
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast 8 Beiträge • Seite 1 von 1

Shuriken
Commander
Commander
 
Sivar Schrein - undisclosed Location on Blacksheep

Beitragvon Shuriken » 11. September 2021 12:45


Die kleine Gruppe wird von einigen Katzen, größtenteils in Roben gewandet abgeholt und vom Landeplatz über einen Pfad tiefer in den Dschungel geführt.
Das Ziel ist nicht allzuweit weg, vielleicht gut zehn Minuten zu Fuss, obwohl Kilrathi machen halt ziemlich große Schritte. Insgesamt vier der Katzen geleiten die Gruppe, die Fünfte unterhält sich mit gedämpfter Stimme mit Shuriken. Auf Kilrathi. Ab und an muss hier etwas Wasser getrunken werden, da die Sprache recht anstrengend ist wenn sie über längere Zeit gesprochen wird. Ein wenig Erstaunen herrscht bei den restlichen Begleitern der Gruppe über die Kenntniss der Sprache.

Dann wird der Pfad langsam etwas breiter und führt auf eine Lichtung am Rand eines kleinen Berges. In eine natürliche Höhle gehauen und von zwei Statuen und etlichen Schriftzeichen flankiert setzt sich der Weg fort.

Das Klima war vorher schon etwas wärmer, nur die Luft deutlich mehr in Bewegung als Innen. Fackeln anstelle von anderen Lichtquellen und Weihrauchgeruch geschwängerte Luft.

Es herrschen natürlich Animisitäten gegenüber anderen Rassen, allerdings keine offenen Feindseligkeiten. Lediglich eine etwas unterkühlt wirkende Höflichkeit.

Schließlich wird der zentrale Raum erreicht. Vor dem zentralen Podest steht eine Gestalt und spricht langsam, ehe sie sich dann umdreht. Die gesprochenen Worte sind in der Sprache von Sol, den Menschen gehalten.


Judge not thy enemy by the strength of his arm, but rather by the cunning of his brain
Bild

 

WarLord
Colonel
Colonel
Benutzeravatar
 
Re: Sivar Schrein - undisclosed Location on Blacksheep

Beitragvon WarLord » 11. September 2021 22:42


Nachdem der Colonel auch die Mission selbst begleitet hatte, hat er sich auch einfach dem Bodentrupp angeschlossen. Warum er an der Mission nun endgültig teilnimmt ist nicht eindeutig, aber seine Freigaben im Rahmen der vom Oberkommando übergebenen Ziele scheinen das wohl neben der Einladung allein auch schon zu legitimieren. Er trägt noch immer den schwarzen Flightsuit, Standardequipment in den Taschen und unter dem Suit verstaut, sowie den Helm unter den Arm geklemmt.

Seine Haltung wirkt stolz, offiziershaft diszipliniert und zugleich unaufgeregt.

Im Tempel sieht er sich daher ein wenig teilnahmslos um, nichts gravierend neues bis dato erblickend. Sein Blick geht eher zum restlichen Geschwader.

Legende
 

Joey
1st Lieutenant
1st Lieutenant
Benutzeravatar
 
Re: Sivar Schrein - undisclosed Location on Blacksheep

Beitragvon Joey » 12. September 2021 15:51


Tamara hatte sich passend für den Dschungeltrip mit einem Buschhut und strapazierfähigen bräunlichen Jeanskleidung ausgestattet. Natürlich nahm sie dabei ihren Rucksack und das geliebte AC mit.

Tamara redet Tamara denkt


Die Tapferkeit der Fürsten erfordert oft viel fremden Mut.

Emanuel Wertheimer (1846 - 1916)

 

Shuriken
Commander
Commander
 
Re: Sivar Schrein - undisclosed Location on Blacksheep

Beitragvon Shuriken » 13. September 2021 10:09


Was dem kundigen Auge oder auch dem weniger kundigen auffällt. Während das Gespräch stattfindet, ist ein freier Platz auf dem Altar. Offentsichlich hat hier etwas sehr lange gestanden.

Eine kreisrundefläche von gut fünfundzwanzig Zentimetern Durchmesser weist deutlich weniger Staub auf als der Rest.

Judge not thy enemy by the strength of his arm, but rather by the cunning of his brain
Bild

 

Raza
Captain
Captain
Benutzeravatar
 
Re: Sivar Schrein - undisclosed Location on Blacksheep

Beitragvon Raza » 15. September 2021 11:43


Auch Sarah gesellte sich zu den Anderen und betrat den Tempel. Ihren Blick ließ sie schweifen und behielt die Katzen, die sie geleiteten, immer im Auge. Den staubfreien Fleck auf dem Altar, bemerkt Sarah erst nach einiger Zeit. Suchend blickte sie sich um Raum um, ob etwas von ähnlicher Form und Größe dem Fleck entsprechen könnte.

 

WarLord
Colonel
Colonel
Benutzeravatar
 
Re: Sivar Schrein - undisclosed Location on Blacksheep

Beitragvon WarLord » 15. September 2021 20:32


Der Colonel beginnt sich ein wenig aus der Gruppe zu entfernen, wobei er eher darauf achtet, ob ihn jemand beobachtet oder in seinen Bewegungen einschränken will/wird. Er bewegt sich dabei in Richtung der leeren Stelle am/auf dem Altar.

Legende
 

Speedy
1st Lieutenant
1st Lieutenant
Benutzeravatar
 
Re: Sivar Schrein - undisclosed Location on Blacksheep

Beitragvon Speedy » 15. September 2021 22:50


Während die Gruppe im Tempel unterwegs ist, sitzt Speedy in Sicherheit des Trägers auf einer Sitzstange und knabbert einen großen Keks. Ein paar Maschinisten fanden es lustig, ihr große Kekse zu geben.

Da sie Kekse mochte, war das für sie auch vollkommen in Ordnung. Ihre Gedanken wandern zum Tempel, und vor allem ihren Begleitern. Nicht das sie Angst vor den Katzen hatte, aber die sind ihr dann doch nicht ganz geheuer.

Ihr Gefieder schüttelt sich als sie daran denkt, sie könnte gefressen werden. In der leere in einem Feuerball aufgehen, damit konnte sie leben. Ihre Gedanken machen einen Ruck. Technisch vielleicht eher nicht. Aber moralisch! Doch gefressen werden wollte sie nicht.

Irgendwo im Schiff hört sie ein Geräusch. Ein Lied! Der Keks wird verschlungen noch während sie ihre Sitzstange verlässt, und sie ihr eigenes Abenteuer erlebt. In der Sicherheit von Tausend Tonnen Stahl.

 

Shuriken
Commander
Commander
 
Re: Sivar Schrein - undisclosed Location on Blacksheep

Beitragvon Shuriken » 17. September 2021 09:56


Die Bewegungen innerhalb des Raumes werden nicht eingeschränkt und auch der Weg nach draussen ist frei. Lediglich alles was weiter in das Innere führt ist durch Tempelwachen blockiert.

Der freie Fleck auf dem Altar ist grob sechseckig und vielleicht fünfzehn Zentimeter in der Breite. Bei genauerer Betrachtung sind kleine Kratzer vor dem Fleck zu sehen, als ob hier etwas schweres drübergeschliffen worden ist.

Am ähnllichsten scheinen die Statuen am Rand des Raumes zu sein, da auch diese einen sechseckigen Sockel haben, nur deutlich größer sind

Judge not thy enemy by the strength of his arm, but rather by the cunning of his brain
Bild

 


Zurück zu TCS Leonardo

 
Gastcharakter
 
Spielkonsolen
 
Online: (1)
 
Serverspende
Spende einfach mit PayPal
67.95%
 
Folge uns!