Wing Commander Online Chat- und Forenrollenspiel

Kappa Terminal
Sternzeit: 2706.148
Ankunft des Graufwolfes
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste 12 Beiträge • Seite 1 von 21, 2

Mako
Commander
Commander
Benutzeravatar
 
Ankunft des Graufwolfes

Beitragvon Mako » 5. Mai 2022 13:11


Eine Panther kommt aus der tiefen Nacht auf die BG der Firewall zu.

° Commander Mako erbittet Landeerlaubnis. Authentifizierungscode Zero Alpha Niner Niner. Bitte bestätigen Firewall.

Mako machte sich bereit die Panther manuell zu landen.

Bild

Kriegsheld
 

Stinger
Commander
Commander
Benutzeravatar
 
Re: Ankunft des Graufwolfes

Beitragvon Stinger » 7. Mai 2022 12:58


°Landeerlaubnis erteilt, willkommen auf der Firewall.

"In my dreams, we are always together."

Kriegsheld
 

Mako
Commander
Commander
Benutzeravatar
 
Re: Ankunft des Graufwolfes

Beitragvon Mako » 7. Mai 2022 14:20


° Danke Firewall.

Mako konzentrierte sich auf das Heck des Megacarriers und brachte die Panther in Betrachtung des Velocityvektors und der Geschwindigkeit sicher in die Landebucht. Die Schäden der Firewall waren äußerlich nur wenig zu erkennen. Vermutlich war der Anschlag innen verheerend gewesen. Vor seinem Abflug hatte er sich mit der Taktik aus dem großen Kilrathikrieg auseinandergesetzt und auch Parallelen in der menschlichen Geschichte dazu gefunden. Anscheinend war es entweder eine Mentalität oder Verzweiflungsfrage bis man das Leben von jemanden wissentlich mehr opferte als in einer klaren Gefechtssituation.

Mit jahrelangen Automatismen landete er die Panther und bemerkte das die Deck Crew sofort bemüht war die Maschine in die nächste Wartungsbox zu bringen. Anscheinend gab es bereits jetzt schon direkte Sicherheitsanweisungen, um im Falle eines weiteren Angriffs den Schaden zu minimieren. Sanft führte er den Throttle zurück in den Leerlauf und die Triebwerke wurden in der Leistung zurückgefahren, während seine Maschine gezogen wurde. Mit Zeichensprache wurde die Sicherung der Maschine und die restlichen Sicherheitsprozeduren durchgegangen, ehe Tom in Ruhe die Systeme deaktivierte, den Druckausgleich vornahm und das Cockpit öffnete. Gurte und Pins wurden gesetzt und er wuchtete sich aus dem Cockpit und reichte dankbar seinen Helm und die Handschuhe an einen Techniker weiter.

Sofort viel ihm der Geruch auf, auch wenn bereits der Anschlag schon etwas her war und die Umweltsysteme einwandfrei liefen, konnte man immer noch leichte Nuancen von verbranntem Gummi, Isolierungen oder anderen Dingen wahrnehmen. Ebenso bemerkte er sofort eine Aura der Angespanntheit auf dem FD. Dies war nur um so mehr Verständlich. Die Trägereinheiten waren im Grunde genommen Bollwerke der terranischen Konföderationsmarine. Ihre Beschädigung oder gar Verlust war mehr als eine Tragödie im menschlichen Sinne. In den letzten 300 Jahren waren die Träger der TCN ein Symbol für die Sicherheit und die Garantie für Verteidigung gewesen und ebenso verhielt es sich dann mit den Besatzungen der Träger. Aber wehe es kam zu einem Unglück, zu einem Verlust oder gar zu einer Beschädigung der Heimat. Sowas traf mitten ins Mark und wenn dann noch jemand aus der Schiffsführung betroffen war, sei es nun der Kommandant, CAG oder Staffelführer war der psychologische Effekt nicht außer Acht zu lassen.

Und aus diesem Grund war er eigentlich hier, um die Befehlskette so lange aufrecht zu halten bis Commander Stinger wieder genesen war, um das Kommando wieder zu übernehmen. Die Zeit des Überfluges hat er sich mit der Aufgabenstellung vertraut gemacht und hatte schon einige Ideen, die er mit den Führungsoffizieren besprechen wollen würde. Alles andere lag in der Hand der Marineflieger an Bord. Und da war auch noch dieses eine Thema. Er riss sich aus den Gedanken und fixierte die Siegel der Maschine, ehe er sich aus dem Lagerfach seinen einfachen Seesack nahm und das erste Mal bewusst hinaus auf das FD1 trat. Imposant war eine Untertreibung, und er suchte vergeblich nach einer winkenden Glückskatze, die laut Urban Legends hier irgendwo rumstehen sollte. Unzählige Wartung Buchten mit Jägern, das Deck hatte ungefähr die dreifache Höhe als es auf der Sewastopol der Fall war und das Zeichen der TCN prangte Stolz darüber. Er nickte mehr für sich als für jemanden anderes und ließ seinen Blick nochmal über das FD schweifen, um den Moment für sich zu haben, ehe es an die Arbeit ging.

Bild

Kriegsheld
 

Longbear
Major
Major
Benutzeravatar
 
Re: Ankunft des Graufwolfes

Beitragvon Longbear » 7. Mai 2022 19:51


Nachdem ich im Kasino gegessen hatte kehrte ich aufs Flugdeck zurück um meinen Bomber auf Schäden zu prüfen. Etwa auf halben Weg sah ich einen Piloten auf dem Deck stehen der sich umsah als ob er nach was suchte und ging zu Ihm. Salutierte kurz.

Moin Sir. Ich bin Maj. Christopher Pulskin. Kann ich Ihnen behilflich sein. Sir.

Sah in mir genauer an ohne jedoch aufdringlich zu wirken.

Kriegsheld
 

Mako
Commander
Commander
Benutzeravatar
 
Re: Ankunft des Graufwolfes

Beitragvon Mako » 8. Mai 2022 17:01


Tom’s Augenbraue schoss nach oben als er sich zu dem Sprecher umdrehte und musterte den Piloten unaufdringlich. Seine Musterung erblickte kurz das Patch, dann das Gesicht, das Namensschild. Es stimmte mit der kurzen Vorstellung über ein.

Sofort zog sich ein leichtes Lächeln über seine Lippen und er erwiderte den Salut.

„Commander E’Lar angenehm. Ich wurde von Marshall West hierher beordert, wie mit CO Stinger vereinbart sollte ihr etwas zustoßen. Bitte führen Sie mich zu Colonel West.“

Bild

Kriegsheld
 

Longbear
Major
Major
Benutzeravatar
 
Re: Ankunft des Graufwolfes

Beitragvon Longbear » 9. Mai 2022 14:21


Sympathische und erfürchtige Erscheinung. Bin etwas erschrocken.

Aye. Sir. Bitte folgen Sie mir und Willkommen auf der Firewall. Sir.


Gehe dann mit dem Commander in Richtung Büro meines Geschwaderführers. Hoffentlich nimmt er mir die etwas lässige Begrüßung nicht krumm. Nach kurzer Zeit erreichen wir das Büro von Col. West. Dort angekommen richte ich meine Uniform und klopfe an die Tür.

Kriegsheld
 

Mako
Commander
Commander
Benutzeravatar
 
Re: Ankunft des Graufwolfes

Beitragvon Mako » 9. Mai 2022 18:38


"Danke!" sagte Tom nur knapp und zog den Gurt seine Seesacks dichter und folgte dem Major durch die Gänge der Firewall. Aufmerksam schweifte sein Blick hin und her und er versuchte soviele Details zu erfassen wie in dem kurzen Zeitraum es möglich war. Die Reise der beiden dauerte nicht lange und mit einem innerlichen Lächeln bemerkte Tom wie Longbear seine Uniform überprüfte. Das hatte auch der alte Mann erwähnt. So warteten sie beide auf Einlass von dem Geschwaderführer der Birds.

Bild

Kriegsheld
 

Seldom
Colonel
Colonel
Benutzeravatar
 
Re: Ankunft des Graufwolfes

Beitragvon Seldom » 18. Mai 2022 18:31


Herrein!

Bild
GF der Firebirds "Klagt nicht, KÄMPFT!"

Legende
 

Mako
Commander
Commander
Benutzeravatar
 
Re: Ankunft des Graufwolfes

Beitragvon Mako » 18. Mai 2022 19:51


Tom ließ Long den Vortritt und sah dann auf eine Punkt über Seldoms Schulter ehe er einen Salut anbrachte.

"Colonel West, Commander E'Lar meldet sich in Auftrag des Marshalls zu Ihrer Unterstützung für die administrativen Belange der Firewall Battlegroup. Erbitte Erlaubnis an Bord kommen zu dürfen, Sir."

Er wartete auf die Reaktions seines Gegenübers und behielt den Blick vorschriftsgemäß bei.

Bild

Kriegsheld
 

Seldom
Colonel
Colonel
Benutzeravatar
 
Re: Ankunft des Graufwolfes

Beitragvon Seldom » 19. Mai 2022 00:01


*In dem Büro war zur linken eine kleine Besprechungsecke, die aus Couch, 2 Sesseln und einem Tisch bestand. Daran anschließend bis zur Stirnseite war an der linken Wand ein Schrank mit Regalen, die unzählige Andenken, Auszeichnungen und Bücher enthielten. Sehr zentral waren mehrere Bilder und Wappen der 318. Raumlandebrigade. Daneben ein Wappen mit gekreuzten Schwertern. Bilder von einer Frau und von drei Kindern passten nicht ganz ins Konzept - standen aber erhaben daneben.

Vor Kopf stand vor einem großen Fenster aus Duraglas, ein relativ großer Schreibtisch, an dem der Colonel saß.

Auf der rechten Seite stand ein weiterer Schreibtisch quer - dahinter an der Wand eine Videowall mit Dashbord, Aktenschränken und einem Whitebord für händische Notizen.

Das Licht im Büro war stark gedimmt, so dass das All sehr gut zur Geltung kam*

Seldom sah auf und erhob sich dann auf seine fast zwei Meter um den Salut abzunehmen*

Erlaubnis erteilt, Commander!

Rühren...bitte setzen Sie sich...*wies auf den Stuhl vor seinem Schreibtisch*


Wie kommen wir zu der Ehre der verstärkten Unterstützung des Marschalls?


Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Bild
GF der Firebirds "Klagt nicht, KÄMPFT!"

Legende
 

Nächste

Zurück zu Das wahre Leben

 
Gastcharakter
 
Spielkonsolen
 
Online: (3)
 
Serverspende
Spende einfach mit PayPal
67.95%
 
Folge uns!