Wing Commander Online Chat- und Forenrollenspiel

Kappa Terminal
Sternzeit: 2708.053
Das alltägliche Krakenstations- Chaos
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste 5 Beiträge • Seite 1 von 1

Corbeau
Lieutenant Junior Grade
 
Das alltägliche Krakenstations- Chaos

Beitragvon Corbeau » 17. November 2022 14:40


Sergeant Michael Savage
Sergeant Mortimer Prowdy



-Krankenstation-

"Alter, du hast dich von einer Navy- Braut verprügeln lassen...."

Das hatte man nun davon wenn man versuchte, sich mit alten entfremdeten Freunden wieder anzunähern....

"Sie ist Offizier...ich kann doch nicht..."

Drei verschwitzte Gestalten in Trainigskleidung betraten die Krankenstation- eine davon- Sergeant Prowdy mit blutender Nase, seltsamer Armhaltung und schmerzverzerrtem Gesicht.

"Schulterluxation und Epistaxis durch stumpfes Trauma. Brauch Behandlungsraum", rief Adhara der recht neuen etwas schüchtern wirkenden Schwester an der Anmeldung zu bevor sie sich an ihre beiden ehemaligen Kameraden wandte.

"Und genau das ist euer Fehler gewesen. Ihr 'abt mich all die Jahre im Training geschont. Und jetzt wo ich es weiß..."

"Mann... früher konnte man dich zehn Meter weit werfen.... Was geben die euch ins Futter....?"

"Sag nicht, dein Commander schlägt zu...?"

Ein süffisantes kleines Grinsen umspielte ihre Mundwinkel und war Antwort genug um selbst Savage kurz zum Schweigen zu bringen.
Erst durch ihr regelmäßiges Nahkampftraining mit Tom und Skyler auf der Firewall hatte sie gemerkt, dass ihre früheren Kameraden mit ihr das Schonprogramm abgespult hatten. Sollten nicht eigentlich die Marines die "harten Jungs" sein? Eigentlich hatte sie immer geglaubt, dass gerade Prowdy und Savage sie nie wirklich als Frau gesehen hatten. Anscheinend doch....

"Behandlungsraum drei ist frei.... aber... Sie sind nicht im Dienst...."

Die Schwester schaute etwas besorgt und verwirrt zwischen der Ärztin und den beiden Marines hin und her und wusste nicht so wirklich wie sie die Situation interpretieren sollte.

"Danke. Ich würde ja sagen, dass du im Wartebereich bleibst, aber da du eh auf nichts und niemanden 'örst.... komm einfach mit", grummelte Adhara in Richtung Savage. Er und Prowdy waren so gut wie untrennbar in allen Lebenslagen und genau das machte die beiden so nervig.

"B...brauchen Sie Hilfe, Ma'am?"

Adharas Grinsen wurde eine Spur süffisanter.

"Ich denke nicht."

Sie führte die beiden in den Bahandlungsraum und wenig später war eine laute Fluchtirade zu hören. Die Schulter war wieder drin.


315 Wörter

Bild

 

SantaClaws
Captain
Captain
 
Re: Das alltägliche Krakenstations- Chaos

Beitragvon SantaClaws » 8. Dezember 2022 21:06


Einige recht heftige kurz Nieser lassen mich kurz stehen bleiben ehe ich auf den "Empfangstresen" zugehe. Die Grimassen die dabei entstehen wirken für Aussenstehende vielleicht recht komisch aber das war alles andere als angenehm.

In einem ruhigen Moment erklärte ich der diensthabenden Schwester was genau die Ursache war bzw. was ich dachte das die Ursache ist.

Sie schaut mich mit einem verwunderten Blick an :

"Erdnüsse? wie .... mhjm also in der Akte sind zumindest keine Allergien . Seit wann ist das denn schon so?"

 

Corbeau
Lieutenant Junior Grade
 
Re: Das alltägliche Krakenstations- Chaos

Beitragvon Corbeau » 15. Dezember 2022 21:09


Mit ihren beiden Begleitern verließ Adhara wenig später den Behandlungsraum. Auf ihrem Gesicht lag ein süffisantes Schmunzeln. Prowdy trug eine Armschlinge.

"Aber du schreibst nicht in den Bericht..."

"Was? Das dich eine Navy- Ärztin zerlegt 'at?!"

"... Nur, dass es ein Trainigsunfall war, oder?"

Sie trat an den Empfangstresen und genoss es sichtlich, dass selbst ein Großmaul wie Savage für den Moment sowas wie sprachlos war, auch wenn er die Schwester einen Moment anzüglich musterte, was ihm einen Rippenstoß einbrachte.

"Autsch, so schafft man sich auch selbst Patienten!"

"Tragen Sie Sergeant Prowdy bitte in drei Tagen für eine Folgeunters-"

"Mich bitte auch, ich hab jetzt ne Prell... Aua!"

Auf einen weiteren Stoß von Adhara folgte ein beleidigter Blick und Savage hob beschwichtigend die Hände.

"Oui, je le sais, ich bin nicht im Dienst... aber ich mach gleich den Bericht an den Vorgesetzten des Corporals fertig. Und ihr beide...."

Sie warf Prowdy und Savage einen strengen Blick zu.

"Verlasst jetzt die Krankenstation und baggert kein Personal an. Captain Nar Tas Mahran wird ein Auge auf euch 'aben"

Sie zwinkerte Santa zu, die am Empfanstresen stand. Wenn eine knapp 1,80 große eher dünne Person wie sie es schaffte, Prowdy die Schulter auszukugeln wollten sie sich sicher nicht mit einer Zwei Meter großen Kilrathi anlegen...


212 Wörter

Bild

 

SantaClaws
Captain
Captain
 
Re: Das alltägliche Krakenstations- Chaos

Beitragvon SantaClaws » 4. Januar 2023 17:12


Bei den Worten zucken die Ohren kurz hin und her und mein Blick geht zu den Marines

Niesen, Grinsen Gebiss blecken, wieder Niesen.

Das werde ich machen, zumal ich ohnehin ein paar Trainingseinheiten mit den Marines vereinbart habe

Ich zwinkere zurück.

Auch wenn ich versprechen muss nichts kaputt zu machen, aber Training muss sein sonst setz ich an und das ist kontraproduktiv beim Baggern habe ich gelesen. Aber erstmal muss ich das Niesen loswerden

 

Corbeau
Lieutenant Junior Grade
 
Re: Das alltägliche Krakenstations- Chaos

Beitragvon Corbeau » 15. Januar 2023 04:06


Verwundert hob Adhara eine Braue und musste sich ernsthaft ein schallendes Lachen verkneifen.

"Ich 'ätte 'ier einen Trainigspartner zu verschenken."

Sie wies mit einem Kopfnicken auf Savage, dessen Blick ungewohnt ängstlich wurde.

"'at leichte Gebrauchsspuren, ist aber noch nicht kaputt."

Der Blick wechselte von 'angstlich' zu "Arsch auf Grundeis" wenn es selbst einem Großmaul wie Savage die Spache verschlug. Ob es mehr die Angst war zerlegt oder von einer Kilrathi angebaggert zu werden, blieb offen. Allerdings war er mit dem verletzten Prowdy erstaunlich schnell verschwunden.

"Ich würde Ihnen nach wie vor Bragg als Trainingspartner empfehlen. Ehemaliger Marine und Ihnen an Größe und Statur ähnlich genug um eine Chance zu 'aben."

Gegen das Niesen konnte sie außerhalb ihres Dienstes gerade nicht wirklich etwas tun außer ihr ein nicht verschreibungspflichtiges Antiallergikum mitzugeben.
Sie schaute zur Schwester, die wieder ihren Platz am Empfang eingenommen hatte.

"'at gerade jemand Zeit für einen Allergietest? Ansonsten müssten Sie einen Termin dafür machen."

156 Wörter

Bild

 


Zurück zu TCS Sewastopol

 
cron
Gastcharakter
 
Spielkonsolen
 
Online: (1)
 
Serverspende
Spende einfach mit PayPal
 
Folge uns!